宝来棋牌官网

<td id="yiy6c"></td>
  • <legend id="yiy6c"><wbr id="yiy6c"></wbr></legend>
    <label id="yiy6c"><tt id="yiy6c"></tt></label>
  • International Dunhuang Project
    IDP DATENBANK SUCHE IN IDP DATENBANK
    IDP UNTERSTüTZEN
    üBER IDP : LEUTE | FINANZIERUNG | AKTIVIT?TEN | IDP AKTUELLES | PUBLIKATIONEN | STATISTIKEN | KONTAKTIEREN SIE UNS

    Publikationen

    Seite eingerichtet: 1/12/05 Letzte Aktualisierung der Seite: 22/12/2008

    The Kingdom of Khotan

    Edited by Ursula Sims-Williams and Susan Whitfield

    Im Jahre 2004 wurde die erste Tagung zum Thema "Das K?nigreich von Khotan an der Seidenstra?e" in der British Library organisiert. Sie fand zeitgleich statt mit der Er?ffnung der AusstellungThe Silk Road: Trade, Travel, War and Faith, die auch das Thema "Khotan" einschloss. Bei dieser Tagung trafen Wissenschaftler aus aller Welt zusammen, die sich mit Geschichte, Kunst, Religionen, Kulturen und Sprachen von Khotan besch?ftigen.

    Diese Publikation enth?lt die auf der Tagung gehaltenen Vortr?ge sowie Beitr?ge führender Wissenschaftler, die nicht teilnehmen konnten. Daneben sind auch Karten, Illustrationen und eine Bibliographie enthalten. Die Publikation erscheint als Ausgabe 3 (2008) des The Journal of Inner Asian Art and Archaeology, ver?ffentlicht von Brepols.

    Tradition and Innovation:
proceedings of the Sixth IDP conservation conference

    Tradition and Innovation: proceedings of the Sixth IDP conservation conference

    Edited by Alastair Morrison and Lin Shitian

    Tradition and Innovation wird publiziert von der National Library of China (NLC) und enth?lt die gesammelten Beitr?ge der 6. Internationalen IDP Restaurierungd-Konferenz, die im April 2005 zum Thema "Restaurierung von zentralasiatischem Material" in der NLC abgehalten wurde.

    Das Buch enth?lt Beitr?ge von Restauratoren aus aller Welt sowohl in Englisch als auch in Chinesisch sowie ein nützliches Glossar konservatorischer Begriffe und eine Bibliographie.

    In den Beitr?gen geht es um neue Restaurierungstechniken und Themen wie:

    Tradition and Innovation ist eine informative und nützliche Publikation für Konservatoren und Kuratoren, Wissenschaftler, die sich mit Papierchemie besch?ftigen, Bibliothekare, Handschriftenspezialisten, Doktoranden und Spezialisten für digitale Konservierung und Restaurierung. Bestellungen über IDP.

    SONDERANGEBOT FüR INTERNETNUTZER

    International Dunhuang Project
    The British Library
    96 Euston Road
    London, NW1 2DB

    Bitte vergessen Sie nicht, auf dem online-Formular oder in Ihrem Brief darauf hinzuweisen, dass die Zahlung dieses Buch betrifft, und Ihre vollst?ndige Postanschrift anzugeben.

    Orthography of Early Chinese Writing: Evidence from Newly Excavated Manuscripts

    Orthography of Early Chinese Writing: Evidence from Newly Excavated Manuscripts

    Imre Galambos

    In diesem Buch geht es um die gro?e Vielfalt chinesischer Handschriften im alten China. Arch?ologen haben in den letzten Jahrzehnten eine noch nie dagewesene Vielzahl von Texten aus der Zeit der k?mpfenden Reiche in Form von Handschriften und Inschriften auf verschiedenen Objekten entdeckt. Aus pal?ographischer Sicht besteht die fesselnde Herausforderung darin, dieses neue Material in die Frühgeschichte chinesischer Handschriften einzuordnen. Da diese Texte auf die Qin-Dynastie zurückgehen, k?nnen die Wissenschaftler daraus neue Erkenntnisse über Handschriften zur Zeit der k?mpfenden Reiche in China gewinnen. Durch die überraschend hohe Zahl an Originaldokumenten ist deutlich geworden, dass wir unsere Ansichten zu frühen Handschriften ebenso überdenken müssen wie den Prozess und das Ergebnis der Reichs-Einigung in der Qin-Zeit.

    Dieses neue Material, argumentiert der Autor, widerlegt das traditionelle lineare Modell der Schriftentwicklung in China. Nach diesem Modell haben sich die Schriftzeichen von den Shang-Orakel-Knochen-Inschriften über die Zhou-Bronze-Inschriften linear vollst?ndig entwickelt bis zu den kleinen Qin-Siegel- und Han-Kanzleischriften. Der Auto ist der Ansicht, dass diese Betrachtungsweise nicht nur eine Vereinfachung darstellt, sondern in vielen F?llen sogar falsch ist. Dieses Modell widerspiegelt die ideologisch motivierte einseitige Genealogie der traditionellen Historiographie, die auf das Himmelsmandat der mythischen Kaiser für das Herrscherhaus zurückgeht.

    The Silk Road: Trade, Travel, War and Faith

    The Silk Road: Trade, Travel, War and Faith

    Edited by Susan Whitfield with Ursula Sims-Williams

    Dieser 400 Seiten umfassende, vollst?ndig farbig illustrierte Katalog der Austellung in der British Library im Jahre 2004 enth?lt detaillierte Informationen zu allen Exponaten sowie Essays führender Wissenschaftler auf diesem Gebiet.

    UK-Ausgabe vergriffen, US-Ausgabe erh?ltlich von Serindia Publications.

    Conservation des manuscrits de Dunhuang et d'Asie centrale

    Conservation des manuscrits de Dunhuang et d'Asie centrale

    sous la direction de Monique Cohen

    Tagungsbeitr?ge der zweiten IDP-Konferenz, organisiert von der Bibliothèque nationale de France und abgehalten in Paris und Cantilly vom 7. bis zum 9. Februar 1996.

    The British Library Studies in Conservation Science

    'zur Pr?sentation der neusten Entwicklungen auf dem Gebiet, auf dem sich Konservierung und Wissenschaft treffen'

    ZIELGRUPPE: Restauratoren und Kuratoren, Papierchemiker, Bibliothekare, Handschriftenspezialisten, Doktoranden und analytische Chemiker

    Dunhuang and Turfan: Contents and Conservation of Ancient Documents from Central Asia

    VOLUME 1 - Dunhuang and Turfan: Contents and Conservation of Ancient Documents from Central Asia

    Edited by Susan Whitfield and Frances Wood

    Eine Sammlung von neunzehn wichtigen Beitr?gen führender Restauratoren und Kuratoren der bedeutendsten internationalen Institutionen, die Material aus Dunhuang und Turfan aufbewahren. Die Vortr?ge wurden bei einem Meeting im Oktober 1993 gehalten und im ersten Band dieser Serie ver?ffentlicht.

    Folgende Themen werden behandelt:

    Die Beitr?ge geben einen einzigartigen Einblick in Restaurierungsmethoden und -theorie und in deren praktische Anwendung sowie in die Entwicklung wissenschaftlicher Methoden zur Optimierung der Aufbewahrung alter Artefakte und Dokumente.

    ONLINE-BESTELLUNG

    Berberine and Huangbo: Ancient Colorants and Dyes

    VOLUME 2 - Berberine and Huangbo: Ancient Colorants and Dyes

    By Peter J. Gibbs and Kenneth R. Seddon

    Das Papier des Diamant-Sutra aus Dunhuang wurde gelb gef?rbt mit einem Extrakt, der wahrscheinlich von der Amur-Korkeiche stammt, Pellodendron amurense, dessen Alkaloid Berberin als wichtiger Farbstoff bekannt ist. Es wird angenommen, dass mehr als 40.000 Dokumente weltweit auf diese Weise gelb eingef?rbt wurden. Berberin kommt ebenfalls in vielen anderen Pflanzenextrakten vor, die traditionell zur F?rbung und Pigmentierung von Papier und Textilwaren verwendet werden. Für die Bewahrung des Diamant-Sutra aus Dunhuang und ?hnlich gef?rbter Dokumente, die restauriert werden müssen, ist das Verst?ndnis der chemischen Zusammensetzung von Berberin unabdingbar.

    In diesem Buch wird die für den Restaurator relevante chemische Zusammensetzung von Berberin detailliert beschrieben sowie seine spektroskopischen Charakteristika und chromatographische Analyse; der besondere Schwerpunkt liegt dabei auf seiner Entdeckung in Farbstoffen und gef?rbten Materialien. Ein detailliertes Kapitel über die Komponenten von Farbstoffen, namentlich Huangbo und Kihada, die aus der Rinde von Abarten des Phellodendron amurense stammen, ist ebenfalls enthalten.

    Die eigenen Arbeiten des Autors zu diesem Thema wurden überarbeitet, und die Ergebnisse weiterführender, bis jetzt unver?ffentlichter Untersuchungen durch den Autor werden kurz behandelt.

    AUTHOREN: Kenneth R. Seddon ist Professor für Anorganische Chemie an der Queen's University von Belfast und Fellow der EPSRC und der Royal Academy of Engineering Clean Technology Fellow. Dr Peter J. Gibbs ist a Research Fellow im Fachbereich Chemie am University College London.

    Dunhuang Manuscript Forgeries

    VOLUME 3 - Dunhuang Manuscript Forgeries

    Edited by Susan Whitfield

    Professor Fujieda Akira von der Kyoto University in Japan war der Erste, der sich mit dem Thema F?lschungen von Dunhuangtexten besch?ftigt hat, und die Ergebnisse seiner Arbeit und der Arbeit führender Wissenschaftler, Restauratoren und Forscher auf diesem Gebiet, bei der die Handschriften und der Gebrauch alter W?rter analysiert und die chemische Zusammensetzung der Farbstoffe und der Papierfasern untersucht werden, wurden im ersten umfassenden Beitrag dieses Bandes zusammengefasst.Die Einführung zu diesem Buch ist hier online abrufbar.

    HOME | üBER IDP | SAMMLUNGEN | BILDUNG | KONSERVIERUNG | TECHNISCHES | ARCHIVE | SITE MAP | HILFE
    宝来棋牌官网 新疆福利彩票时时彩官网